Bäcker/in

Werde kreativer Gestalter

Bäcker/innen versorgen uns mit Backwaren aller Art. Dazu gehört die Herstellung von Brot, von dem es mehr als zweihundert verschiedene Sorten gibt, von Kleingebäcken wie Brötchen, sowie von rund 1.200 Arten Feiner Backwaren. Die Ansprüche der Verbraucher richten sich nicht nur auf Geschmack, Aussehen und Bekömmlichkeit, sondern auch auf den Gesundheitswert und sind deshalb einem ständigen Wechsel unterworfen. Die Brötchen müssen immer frisch sein, sie dürfen aber von Zeit zu Zeit gerne mal ein anderes Aussehen und einen neuen Geschmack haben.

Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise:

  • Prüfen und sachgemäßes Aufbewahren der Rohstoffe (zum Beispiel Mehl, Backzutaten, Hefe, Backfette u. a.)
  • Zusammenstellung und Vorbereitung dieser Rohstoffe nach standardisierten oder individuellen Rezepten
  • Kneten und Formen der verschiedenen Teige
  • Heizen, Beschicken und Bedienen des Backofens und anderer Backgeräte, sowie Warten dieser Maschinen
  • Überwachen und Lenken von Gärungsvorgängen
  • Arbeiten mit tradtitionellen Rezepten
  • Herstellen von Sauerteigen und Vorteigen
  • Herstellen von Füllungen und Belägen für Feine Backwaren sowie deren Garnierung, Lagern, Schneiden, Abwiegen, Verpacken

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Anforderungen:
Der Beruf bietet viel Interessantes und vor allen Dingen gute Perspektiven auf der Karriereleiter. Denn was ist so zukunftssicher wie Essen und Trinken?

Geschick für kreative Tätigkeiten
Angehende Bäcker/innen sollten gerne gestalten.

Geschick für praktische Tätigkeiten
Eine gute allgemeine Auffassungsgabe und Lernfähigkeit, sowie Geschick und Freude an praktische Tätigkeiten sind erforderlich.

Gefühl für Zahlen
Sicherer Umgang mit den Grundrechenarten. Der Dreisatz ist das „tägliche Brot“ des Bäckers.

Hygienebewusstsein
Natürlich wird für diesen, wie für alle anderen Berufe rund um Lebensmittel, Sauberkeit und Hygienebewusstsein vorausgesetzt.

Gesundheit
Auszubildende sollten keine Geschmacks- oder Geruchsstörungen, keine chronischen Hauterkrankungen und keine Haut- oder Atemwegsallergien mitbringen.

Schulabschluss
Du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss.

Karriereperspektiven:
Qualifizierte Fachkräfte sind gefragt. Nach der Ausbildung bestehen gute Übernahmeperspektiven in allen Berufsfeldern. Dir bieten sich zahlreiche Wege, deine berufliche Laufbahn genau auf deine Talente abzustimmen. Durch die Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren spezialisierst du dich z.B. als Teigmacher, Ofenführer, Schichtleiter oder Teamleiter.

Deine Weiterbildungsmöglichkeiten als Bäcker/in:

  • Meisterprüfung
  • Betriebswirt des Handwerks
  • Erwerb der Fachschul- oder Fachhochschulreife mit anschließendem Studium Bachelor of Arts Lebensmitteltechnologie
  • Lebensmittelingenieur
  • Fachlehrer
  • Qualitätsmanagement

 

Bei Interesse schickt Eure vollständige schriftliche Bewerbung an:

Hermann Armbruster GmbH + CO. Backwaren
Burdastraße 3+5 . 77746 Schutterwald

zu den Jobs